Profiling Tool

Der mehrsprachige Kompetenzrahmen wird von der tekom allen Nutzern und Interessenten als interaktives Profiling Tool zur Verfügung gestellt.

Mit dem Profiling Tool können Sie auf den Ebenen der Wissensbereiche, Kompetenzfelder, Themenblöcke und Lerninhalte gezielt die für Sie spezifischen Anforderungen selektieren und sich so ein persönliches Kompetenzprofil erstellen.

Mit den Buttons „Professional“ und „Expert“ treffen Sie eine Vorauswahl der Kompetenz- und Qualifizierungsanforderungen für den jeweiligen Level.

Wählen Sie "Professional", wenn Sie über keine oder geringe Berufserfahrung in der Technischen Kommunikation verfügen. Wählen Sie den "Expert", wenn Sie bereits mehr als zwei Jahre Berufserfahrung mitbringen.

Zur weiteren individuellen Zusammenstellung der Inhalte klicken Sie auf eine Bereichsebene, um diese zu öffnen. Mit Hilfe einer Ratingskala mit fünf Sternen können Sie Ihre Selbsteinschätzung eingeben. Haben Sie Ihre Auswahl getroffen, können Sie Ihre Zusammenstellung über den "Drucken"-Button auf Ihren Drucker ausgeben oder als Datei im PDF-Format abspeichern.

Das Profiling Tool nutzen
Kurzanleitung zur Bedienung des Profiling Tools (PDF)

Die Buttons "Lehrperspektiven anzeigen" und "Lernziele anzeigen" wechseln in die lehr- und prüfungsorientierten Ansichten für die Qualifizierungsberatung, die akkreditierten Weiterbildungsmaßnahmen und die tekom-Zertifizierungsprüfung. Weitere Informationen erhalten Sie im PDF und auf der tekom-Website im Bereich "Opens internal link in new windowZertifizierung".

Vorauswahl:

  • Drucken

1. Umfeldanalyse

Vor der Erstellung eines Informationsprodukts muss analysiert werden, welche Anforderungen erfüllt werden müssen. Durch die Umfeldanalyse werden die Rahmenbedingungen und Anforderungen des Umfelds an ein Informationsprodukt ermittelt. 

Die Umfeldanalyse ist eine vorbereitende Prozessphase. Kennzeichnend ist, dass nicht nur interne Quellen, sondern überwiegend Quellen außerhalb des Unternehmens ausgewertet werden. Untersucht werden dabei übergreifende Aspekte wie rechtliche und normative Anforderungen, Märkte oder Zielgruppen. Eine Umfeldanalyse muss nicht für jedes Dokumentationsprojekt gemacht werden, jedoch regelmäßig in geplanten Zeitintervallen oder bei bekanntgewordenen Änderungen. Die Ergebnisse der Beobachtung des Informationsprodukts werden in der Umfeldanalyse ausgewertet und aus ihnen Konsequenzen für die Erstellung von Informationsprodukten abgeleitet. Sowohl die Umfeldanalyse als auch die Interpretation der Ergebnisse sind dokumentationsspezifisch und abhängig von der Art des Informationsprodukts und den Rahmenbedingungen.

Eine Umfeldanalyse untersucht:

  • Rechtliche Anforderungen
  • Normative Anforderungen
  • Zielgruppen
  • Länderspezifische Anforderungen
  • Produkte und Technologien
  • Medien- und Informationstechnologie
  • Ergebnisse der Beobachtung des Informationsproduktes

Die Ergebnisse der Umfeldanalyse fließen in das Konzept eines Informationsprodukts, aber auch in die Medienentwicklung, Publikation und Distribution ein.

  • 1.1 Rechtliche Anforderungen

    Rechtliche Anforderungen an ein Informationsprodukt betreffen u.a. Risiken und Gefahren des Produkts, Produktsicherheit, Instruktionspflichten oder Compliance. Die rechtlichen Anforderungen und Pflichten beim Inverkehrbringen von Produkten ergeben sich dabei nur teilweise unmittelbar aus gesetzlichen Vorgaben. Von erheblicher Bedeutung sind weiterhin Gerichtsentscheidungen. Die rechtlichen Vorgaben für Informationsprodukte leiten sich ab aus den rechtlichen Vorgaben für die Beschaffenheit von Produkten und werden auch als Instruktionspflicht bezeichnet.

    Als Ergebnis der Analyse sind alle für ein Informationsprodukt geltenden rechtlichen Anforderungen ermittelt und dokumentiert. Diese werden in der Phase der Konzeptentwicklung konkretisiert. 

    • 1.1.1 Risiken und Gefahren des Produkts

      Risikobeurteilung
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Rechtliche Bedeutung der Risikobeurteilung
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Arten von Risiken und Gefahrenklassen (Gefährdungsstufen)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Planung und Durchführung einer Risikobeurteilung
      MPV
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.1.2 Produktsicherheit

      Grundlagen der Produktsicherheit
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Grundzüge des Produktsicherheitsrechts
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Merkmale sicherer und unsicherer Produkte
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Regelungen zu Sicherheitsanforderungen
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Anforderungen an Informationsprodukte aufgrund des Produktsicherheitsrechts
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Herstellerpflichten zur Produktbeobachtung
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Organisation und Arbeitsweise der Marktbeobachtung (z.B. auf europäischer Ebene)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Methoden, Produktsicherheit zu erzielen oder zu erhöhen (z.B. Konstruktionsmaßnahmen, Sicherheitsvorrichtungen, Sicherheits- und Warnhinweise)
      MPV
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.1.3 Instruktionspflicht

      Anforderungen aufgrund der Instruktionspflicht: Bestimmungen, welche Arten von Informationsprodukten nach welchen Vorgaben mitzuliefern sind (z.B. Produktsicherheitsrecht, EG-Maschinenrichtlinie)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Dokumentationspflichten aufgrund von rechtlichen Vorgaben (Gesetze und Richtlinien)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Umsetzungsmöglichkeiten für Dokumentationspflichten
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.1.4 Rechtsfolgen

      Grundzüge der vertraglichen Haftung
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Grundzüge der gesetzlichen Produkthaftung
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Haftung im Bereich Technische Kommunikation (z.B. persönliche und unternehmerische Haftung)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Inhaltliche Anforderungen aus der Produkthaftung an Informationsprodukte
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Formale Anforderungen aus der Produkthaftung an Informationsprodukte
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Mögliche rechtliche Konsequenzen aufgrund von mangelhaften Informationsprodukten
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Umsetzung von supranationalem Recht (z.B. EU-Richtlinien) in Landesrecht; Bedeutung für die Produkthaftung
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.1.5 Urheber- und Nutzungsrecht

      Grundlagen des Urheberrechts und des Nutzungsrechts (Lizenzrecht)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Relevanz des Urheber- und Nutzungsrechts in der Technischen Kommunikation
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Potenzielle Nutzungsbedingungen
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Urheberrecht bei Quellen und Anforderungen an die rechtssichere Nutzung von Quellen (z.B. Bilder, Texte, Softwarelizenzen)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Verwendung von lizenzrechtlich geschütztem Material (z.B. Software, Bildmaterial)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Rechtliche Situation bei der Verwendung von Open Source
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.1.6 Datenschutz

      Grundlagen des Datenschutzes
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Relevanz des Datenschutzes für die Technische Kommunikation
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.1.7 Produkt-Compliance

      Grundlagen der Produkt-Compliance
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Konformitätserklärungen in Informationsprodukten
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Aufgaben- und Rollenverteilung bezüglich der Gewährleistung von Produkt-Compliance
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Anforderungen an die Technische Kommunikation für die Produkt-Compliance und die Inverkehrbringung von Produkten
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.1.8 Rechtsrecherche

      Grundlagen der Rechtsrecherche
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Relevante Gesetze für den Bereich Technische Kommunikation
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Öffentliche Informations- und Bezugsquellen sowie Informationsportale
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Tools zur Rechtsrecherche
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Archivsuche
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.1.9 Daten- und IT-Sicherheit

      Daten- und IT-Sicherheit bezüglich des Inhalts des Informationsprodukts
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Daten- und IT-Sicherheit im Erstellungsprozess
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Daten und IT-Sicherheit bezüglich der Bereitstellung des Informationsprodukts
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.1.10 Rechtliche Anforderungen an das Dokumentenmanagement

      Archivierung von Informationsprodukten
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Revisionssicherheit
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Aufbewahrungsfristen
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Aufbewahrungsorte
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Konsequenzen und Haftung bei mangelndem Dokumentenmanagement
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
  • 1.2 Normative Anforderungen

    Nationale und übernationale Normen konkretisieren weitere Anforderungen an Informationsprodukte. Eine Norm ist die Definition der Anforderungen an technische Geräte, Bauteile, Systembausteine sowie von technischen Schnittstellen, Prozessen und Verfahren.

    Normen haben keinen rechtsverbindlichen Status, da sie nicht durch die staatliche Gesetzgebung, sondern durch private Normungsinstitute entstehen. Grundsätzlich ist ihre Anwendung freiwillig. Allerdings kann die Anwendung von Normen durch gesetzliche Vorschriften verbindlich sein. Die aus den technischen Normen folgenden Anforderungen an die Technische Dokumentation unterliegen dem stetigen Wandel auf nationaler und internationaler Ebene.

    Als Ergebnis der Normenanalyse sind alle für ein Informationsprodukt geltenden normativen Vorgaben ermittelt und dokumentiert. Diese werden in der Phase der Konzeptentwicklung konkretisiert. 

    • 1.2.1 Normen

      Normenrelevanz für die Technische Kommunikation und Anforderungen an die Informationsprodukte aufgrund von normativen Vorgaben
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Norm zur Erstellung der Technischen Dokumentation (DIN EN 82079)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Zusammenspiel von Normen, Richtlinien und Gesetzen
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Rechtliche Verbindlichkeit von Normen
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Marktrelevanz von Normen (z.B. EU-Normen, ISO-Normen, DIN-Normen)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Geltungsbereiche von Normen (für Produkte, z.B. Niederspannungsrichtlinie, Druckgeräterichtlinie, Medizingerätenorm)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Internationale Normen im Vergleich zu europäischen Normen mit demselben Regelungsgegenstand (z.B. ANSI-Normenreihe, DIN EN 82079)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.2.2 Normung

      Ziele und Grundsätze der Normungsarbeit
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Normungsinstitute national und international
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Horizontale und vertikale Normen (Produktnormen)
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Kennzeichnung der Normenart anhand der Normenbezeichnung
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Sicherheitsbezogene Unterscheidung von A-, B- und C-Normen nach ISO/IEC Guides
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Internationale Klassifikation für Standards (ICS) als internationales Ordnungskriterium für Normen
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Aufbau, Organisation und Zusammenarbeit von nationaler und internationaler Normung
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.2.3 Unternehmensinterne Normung

      Ziele von Werksnormen
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Gegenstände von Werksnormen
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Bereiche, in denen Werksnormen zur Anwendung kommen
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Werksnormen und Technische Kommunikation
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.2.4 Normenkonformität

      Normative Anforderungen internationaler Märkte
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Dokumentationsanforderungen (z.B. in Lastenheften, Pflichtenheften)
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Checklisten aus Normen
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Anwendung und Umsetzung von Normen
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Prüfsiegel und Zertifikate
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Zugelassene Prüfinstitute
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Zulassung und Prüfung der Normenkonformität
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.2.5 Normenrecherche

      Informations- und Bezugsquellen sowie Informationsportale
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Normenauslegestellen
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
  • 1.3 Zielgruppen

    Zielgruppenbeschreibungen charakterisieren die Anwender des Informationsprodukts in einer gegebenen Nutzungssituation. Jedes Informationsprodukt soll für die Zielgruppe verständlich und nutzbar sein. Um dies zu erreichen, muss man die Zielgruppe des Informationsprodukts und ihre Anforderungen kennen. Daraus abgeleitet können die Eigenschaften des Informationsprodukts bestimmt werden. 

    Relevante Merkmale beschreiben die Zielgruppen und Nutzungssituationen. Verschiedene methodische Ansätze ermöglichen eine systematische Vorgehensweise bei der Analyse der Zielgruppen und deren Nutzungssituation.

    Als Ergebnis der Zielgruppenanalyse liegen konkrete Hinweise zur Konzeptentwicklung vor. 

     

    • 1.3.1 Dokumentationsrelevante Zielgruppenmerkmale

      Zielgruppenmerkmale, die sich auf die Nutzung des Informationsprodukts auswirken und Konsequenzen für die Erstellung eines Informationsprodukts haben (z.B. Alter, Grad der Fachkenntnisse, Technologiekenntnisse, Bildungsgrad, Kultur, Sprachkenntnisse, Medienkompetenz, Farbenblindheit, Behinderungen, Technische Ausstattung der Nutzer, Nutzerrechte, Distributionskanäle)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Nutzungsumgebung der Zielgruppe (z.B. um das am besten geeignete Publikationsmedium zu bestimmen)
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Bekanntheitsgrad von Technologien bei der Zielgruppe
      MPV
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.3.2 Charakterisierung von Zielgruppen

      Ziele der Charakterisierung von Zielgruppen und der Zielgruppenanalyse
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Klassifikation und Charakterisierung von Zielgruppen
      MPV
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Zielgruppenbezogene Datenermittlung, Gewinnung "harter Daten" über die Zielgruppe (z.B. aus Studien, aus Kundenkontakten des Unternehmens (z.B. von Service, Support) oder aus Usability-Studien)
      MPV
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Methoden zur Charakterisierung von Zielgruppen, z.B. Zielgruppenanalyse (z.B. Persona-Methode, Wer-macht-was-Matrix)
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.3.3 Zielgruppenanalyse

      Planung, Durchführung und Auswertung einer Zielgruppenanalyse, Grundsätze und systematische Probleme
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Informationsgewinn durch die verschiedenen Methoden der Zielgruppenanalyse (z.B. Methoden, die auf Beschreibung der Zielgruppenmerkmale abzielen versus Methoden, die auf die Verwendung des Produkts / die Anwendungssituation abzielen)
      LMR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Ergebnisverwendung aus Zielgruppenanalysen, Nutzerprofilen und "harten Daten" für das Konzept des Informationsprodukts
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Verzahnung von Zielgruppenanalysen mit anderen Verfahren (z.B. einer Analyse zur Produktnutzung, wie Use-Cases, Task-Analyse)
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.3.4 Trends im Nutzerverhalten

      Entwicklungen und Trends in der Mediennutzung, Erwartungen und Anforderungen an Medien und Darstellungen
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
  • 1.4 Länderspezifische Anforderungen

    Informationsprodukte für verschiedene Länder und Märkte müssen länderspezifische Anforderungen erfüllen. Dazu gehören: 

    • Technische Anforderungen
    • Kulturspezifische Aspekte der Zielgruppe
    • Rechtliche und normative Anforderungen

    Die Berücksichtigung der Anfordungen im Informationsprodukt ist relevant für die Inverkehrbringung des Produkts, die Produkt-Compliance und für die Nutzbarkeit. Informationen dazu können direkt aus Zielländern ermittelt werden, aus technischen Anforderungen und Produktspezifikationen, aus Verträgen oder durch Recherche.

    Die daraus resultierenden Anforderungen an Informationsprodukte müssen in der Konzeptentwicklung berücksichtigt und bei der Erstellung umgesetzt werden. 

    • 1.4.1 Technische Anforderungen

      Länderspezifische technische Anforderungen (z.B. Materialien, Steckdosen, Spannung), die bei der Erstellung von Informationsprodukten für internationale Märkte berücksichtigt werden müssen.
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.4.2 Kulturspezifische Aspekte der Zielgruppe

      Kulturspezifische Unterschiede in der Informationsverarbeitung (z.B. Zeichen, Farben, Bilder, Leserichtung)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Kulturelle Aspekte von Bild- und Zeichensprache
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Kulturspezifische Unterschiede bei den Erwartungen an die Informationsdarstellung
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Kulturelle und länderspezifische Aspekte der Zielgruppe bei der Nutzung des Informationsprodukts und bei der Mediennutzung
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Kulturelle und länderspezifische Aspekte der Zielgruppe, die sich auf die Produktnutzung auswirken können
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Kulturspezifische Arbeitsweisen
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Länderspezifische Aspekte und Anforderungen (z.B. sprachlich, terminologisch, technisch, organisatorisch), die bei der Erstellung von Informationsprodukten für internationale Märkte berücksichtigt werden müssen.
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.4.3 Rechtliche und normative Anforderungen

      Länderspezifische rechtliche und normative Anforderungen an Informationsprodukte
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
  • 1.5 Produkte und Technologien

    Vor der Entwicklung eines Informationsprodukts müssen die Eigenschaften des Produkts und daraus resultierende Anforderungen an das Informationsprodukt ermittelt werden. Umgekehrt kann es auch Anforderungen an das Produkt durch das Informationsprodukt geben.

    Ein Informationsprodukt muss alle für die Nutzer relevanten Funktionen und Bedingungen beschreiben. Bei der Produktanalyse werden die Produktstruktur und mögliche Varianten ermittelt, die im Informationsprodukt berücksichtigt werden müssen. Ein weiterer Aspekt der Produktanalyse ist die Produktnutzung in jeder Phase des Produktlebenszyklus. Zudem wird die eingesetzte Produkttechnologie untersucht und es werden Rückschlüsse auf ihren Bekanntheitsgrad und zu erwartende Kenntnisse der Anwender gezogen. Mögliche Wechselwirkungen zwischen Informationsprodukt und dem Produkt müssen berücksichtigt werden. Merkmale des Produkts, wie  ein Display, haben z.B. Einfluss darauf, wie ein Informationsprodukt bereitgestellt werden kann.

    Die Ergebnisse dieses Prozessschritts müssen in der Konzeptentwicklung berücksichtigt und bei der Erstellung umgesetzt werden. 

    • 1.5.1 Produktanalyse

      Aneignung von Produktwissen (Technologien, Anwendung, Risiken, Sicherheitsaspekte etc.), um Informationsprodukte zu entwickeln
      MPV
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Analyse der Produktstruktur, der Bedienelemente, der Produkteigenschaften, der Funktionen und des Produkteinsatzes (einschließlich Zubehör und Ersatzteile) in jeder Phase des Produktlebenszyklus (z.B. Inbetriebnahme, Betrieb, Bedienung, Wartung, Service, Reparatur, Entsorgung) und der dafür relevanten Informationen (z.B. Kompatibilität mit Vorgänger-/Nachfolgerprodukt, Änderungen, Entwicklung)
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Analyse von Produktvarianten
      MPV
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Analyse von Schnittstellen und Einbindung in Systeme (Anlagenbau)
      MPV
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.5.2 Analyse der Produktnutzung

      Analyse der Produktnutzung (z.B. Use-Case-Analyse, Task-Analyse, Beobachtung, Kontext-Interviews)
      LMR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Planung, Durchführung und Auswertung einer bestimmten Methode zur Analyse der Produktnutzung; Grundsätze und systematische Probleme
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Ergebnisverwendung aus der Analyse der Produktnutzung für das Konzept des Informationsprodukts
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.5.3 Produktmerkmale und Informationsprodukt

      Merkmale des Produkts (z.B. Bedienelemente, Display) und daraus resultierende Anforderungen, Restriktionen und Möglichkeiten für das Informationsprodukt (z.B. Datenübertragung, Bedienung und Steuerung per App, Schnittstellen)
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Anforderungen an das Produkt aufgrund des Informationsprodukts (z.B. wie muss das Produkt beschaffen sein, um das Informationsprodukt bereitzustellen, z.B. Speicherung von Informationen, Codes)
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Spezifische Anforderungen bei elektronischen Informationsprodukten (z.B. Integration kontextsensitiver Hilfe bzw. Embedded Help in Softwareoberflächen)
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.5.4 Produkttechnologie

      Analyse der verwendeten Technologien und deren Bekanntheitsgrad bei der Zielgruppe (z.B. ob bekannte oder unbekannte Technologie)
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Ableitung von Konsequenzen aus der Analyse der verwendeten Technologien für das Konzept des Informationsprodukts (z.B. ob bekannte oder unbekannte Technologie, ob Markteinführung oder etabliert am Markt)
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.5.5 Wettbewerbsanalyse

      Wettbewerbsanalyse und ihre Verwendung im Bereich Technische Kommunikation
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Vergleich von Informationsprodukten mit entsprechenden Produkten von Wettbewerbern (z.B. Benchmarking)
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
  • 1.6 Medien

    Informationsprodukte lassen sich dem Nutzer mit verschiedenen Medien verfügbar machen. Bei der Erstellung eines Informationsprodukts muss entschieden werden, welche Medientypen unter den gegebenen Rahmenbedingungen am besten geeignet sind. Entscheidungsrelevant sind die Nutzung durch die Zielgruppe, das zu beschreibende Produkt, wie sich das Informationsprodukt in den verschiedenen Ausgabegeräten darstellen lässt oder welche Medienstandards eingesetzt werden können.

    Die Ergebnisse dieses Prozessschritts werden für die Medienplanung verwendet.

    • 1.6.1 Medientypen

      Medientypen mit darstellendem Charakter (z.B. Text, Bild, Grafik, 3D-Modell, Film, Audio) oder mit interaktivem Charakter (z.B. Hypertext, interaktives Bild, interaktive Grafik, interaktives 3D-Modell, interaktiver Film, Animation, Simulation)
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Klassifikation von Medientypen (z.B. Kategorisierung nach der Art ihrer Darstellung) und Verwendung der Klassifikation (z.B. als Metadaten und Attribute)
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.6.2 Publikationsmedien und Ausgabegeräte

      Publikationsmedien (z.B. Druck, Internetbrowser, Viewer, Audio, Sensorik)
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Ausgabegeräte (z.B. PC-Bildschirm, Smartphone, Tablet, Datenträger, Lautsprecher, Projektion, Brille, Headset, Papier) und deren Eigenschaften für die Integration von Informationsprodukten, z.B. im Hinblick auf Speicherung, Archivierbarkeit, Lesegeräte, Mobilität, Verfügbarkeit, Nutzungsumgebung (z.B. Staub, Temperatur, Schmutz, Nässe, Mobilität, Online-Verbindung)
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.6.3 Medienstandards

      Technische Quell- und Ausgabeformate und Standards für die Codierung von Inhalten (z.B. PDF, HTML5, EPUB, XML, JSON, 3D-PDF, U3D, WebGL, 3D-XML, MPEG4, MPEG3, Web-Apps, hybride Apps, native Apps)
      LMR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Restriktionen von Medienstandards im Hinblick auf die Verwendung für Informationsprodukte und Abhängigkeit von Publikationsmedien, Ausgabegeräten oder von Betriebssystemen
      LMR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
  • 1.7 Ergebnisse der Beobachtung des Informationsprodukts

    Im Rahmen der Umfeldanalyse wird untersucht, wie erfolgreich bereits entwickelte und auf den Markt gebrachte Informationsprodukte sind und welche Verbesserungspotenziale vorhanden sind. Daher müssen Ergebnisse der Marktbeobachtung des Informationsprodukts analysiert und bei der Planung, Konzeption und Erstellung neuer Informationsprodukte berücksichtigt werden. 

     

    • 1.7.1 Analyse der Beobachtung des Informationsprodukts

      Auswertung und Bewertung von Feedback und Beobachtungen
      LMR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Fehlerkultur in Unternehmen
      LMR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 1.7.2 Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

      Kontinuierliche Verbesserungsprozesse (z.B. Deming-Zyklus, Lessons Learned, Kaizen)
      MPV
      LMR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Korrektur- und Vorsorgemaßnahmen (inkl. Planung, Verantwortlichkeit, Termine, Implementierung und Kontrolle)
      MPV
      LMR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)

2. Planung

Der gesamte Prozess der Informationsentwicklung muss vorab geplant werden. Die Erstellung der Informationsprodukte erfolgt in der Regel durch projektartig organisierte Abläufe. Da kein Informationsprodukt dem anderem gleicht, muss trotz vorhandener Standardprozesse für die Informationsentwicklung die Erstellung der Informationsprodukte als Projekt geplant werden.

Auslöser für die Informationserstellung ist in der Regel der Produktentstehungsprozess, der ebenfalls als Projekt organisiert ist. In diesem Fall ist das Informationsprodukt-Entwicklungsprojekt ein Teilprojekt im übergeordneten Produktentwicklungsprojekt. Außerdem können Änderungen an bereits eingeführten Produkten oder Änderungen der Rahmenbedingungen eine Anpassung der Informationsprodukte erfordern.
In allen Fällen muss die Planung die notwendigen Ressourcen wie Geld, Personal und Zeit sowie Abläufe und relevante Schnittstellen, z.B. mit Zulieferern, berücksichtigen. 

Die Planung umfasst:

  • Support des Produktlebenszyklus
  • Planung der Informationserstellung
  • Projektmanagement

Einfluss auf die Planung haben Informationen aus verschiedenen Quellen, z.B. aus der Umfeldanalyse, aber auch aus internen Dokumenten wie z.B. Produktspezifikationen, Lastenheften, Pflichtenheften oder Erfahrungswerten aus vorangegangenen Projekten. In die Planung fließen auch grundsätzliche inhaltliche und konzeptionelle Festlegungen ein.

Als Ergebnis der Planungsphase liegt ein spezifischer Zeitplan und Meilensteinplan zur Erstellung der Informationsprodukte vor, der auch Auskunft über Kapazität, Kosten und Schnittstellen gibt.

  • 2.1 Support des Produktlebenszyklus

    Die Informationsprodukte bieten dem Nutzer Unterstützung in unterschiedlichen Phasen des Produktlebenszyklus, z.B. Montage, Inbetriebnahme, Nutzung, Wartung oder Entsorgung. 

    Unterschieden wird die Planung für die Informationsprodukterstellung aufgrund von Produktentwicklung, Produktänderung und Änderungsbedarf des Informationsprodukts ohne Änderung des Produkts.

    Die Inhalte des Informationsprodukts sind eng verzahnt mit Informationen von anderen Unternehmensbereichen, z.B. Entwicklung, Marketing, Training oder Service. Um eine effektive und effiziente Erstellung zu erreichen, muss auch die zeitliche Koordination mit diesen Bereichen berücksichtigt werden.

    Die Ergebnisse der Projektplanung werden in den nächsten Phasen  verwendet.

    • 2.1.1 Grundlagen des Produktlebenszyklus

      Darstellung und Ablaufbeschreibung des Produktlebenszyklus
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Zusammenhang und Zusammenspiel zwischen Produktlebenszyklus und der Erstellung von Informationsprodukten (z.B. Dokumentationsbedarfe, Notwendigkeit, Entwicklungsprozesse und Bereitstellung von Informationsprodukten)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 2.1.2 Verzahnung der Entwicklung von Informationsprodukten mit der Produktentwicklung

      Produktentwicklungsprozesse und Entwicklung von Informationsprodukten mit branchenspezifischen Unterschieden (z.B. Prozesse im Maschinenbau, Anlagenbau, Automobilbau oder in der Softwareentwicklung)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Integration der Anforderungen der Informationsprodukte (z.B. Notwendigkeit eines Displays) in die Produktspezifikation (z.B. Verfügbarkeit eines Displays)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Verzahnung des Prozesses der Informationsproduktentwicklung mit dem Prozess der Produktentwicklung (z.B. über Meilensteine)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Informationsflüsse zwischen Technischer Kommunikation und Produktentwicklung
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 2.1.3 Planung der Informationsprodukte bei Produkteinführungen

      Planung der notwendigen Informationsprodukte zum Produkt
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Planung der Informationsarchitektur
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Änderungsmanagement während der Produktentwicklung
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 2.1.4 Planung der Informationsprodukte bei Produktänderungen

      Ermittlung der von der Änderung betroffenen Informationsprodukte und Inhalte (z.B. Content-Module, Tabellen)
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Ermittlung des Änderungsumfangs (z.B. Zusatzinformation oder Bestandsänderung) und des Änderungsgrads (z.B. Minimaländerung, Anpassungen oder Komplettüberarbeitungen, z.B. Terminologie)
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Ermittlung von Änderungshistorien und Versionen
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Änderungsmanagement bei Produktänderungen nach Abschluss der Produktentwicklung
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Übersetzungsplanung bei Änderungen
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 2.1.5 Planung der Korrektur von Informationsprodukten (ohne Änderungen am Produkt)

      Ermittlung des Umfangs von Korrekturen bzw. Ergänzungen und der zu korrigierenden Inhalte
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Priorisierung und Bewertung der Dringlichkeit von Korrekturen
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Information über Korrekturen an die Zielgruppe
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Distribution der Korrekturen
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Austausch des korrigierten Informationsprodukts und Sicherstellen der Zustellung (z.B. Updates im Internet, Downloads)
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Veranlassung von Rückrufen
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Übersetzungsplanung bei Korrekturen
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 2.1.6 Verzahnung der Entwicklung von Informationsprodukten mit anderen Unternehmensbereichen

      Verzahnung der Technischen Kommunikation mit anderen Unternehmensbereichen (z.B. Marketing, Produktmanagement, Vertrieb, Schulung und Training)
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Vertriebskanäle und daraus resultierende Anforderungen an die Technische Dokumentation (z.B. Formate, Medien, Datenformate)
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Unterschiede in den Vertriebskanälen (z.B. B2B, B2C, C2C) und deren Relevanz für die Technische Kommunikation
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      E-Commerce und seine Relevanz für die Technische Kommunikation
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
  • 2.2 Planung der Informationserstellung

    Die Anforderungen an jedes Informationsprodukt unterscheiden sich in jedem Projekt. Deshalb muss die Planung der Informationserstellung der einzelnen Detailaufgaben spezifisch eingerichtet werden. Dazu gehören Festlegungen, wie der Prozess organisiert wird und welche Ressourcen zur Umsetzung notwendig sind.

    Dazu gehört festzulegen, wie der Prozess organisiert wird, welche Ressourcen zur Umsetzung notwendig sind, welche Kenntnisse die ausführenden Mitarbeiter haben müssen, welche Schnittstellen berücksichtigt werden und welche Anforderungen erfüllt sein müssen, damit die einzelnen Teilschritte des Informationsentwicklungsprozesses reibungslos verlaufen können. Die Planungsgrundlage liefern meist Erfahrungswerte aus vorangegangenen Projekten. 

    Der gesamte Prozess der Informationsentwicklung (Zeit, Aufgaben, Inhalte und Ablauf) wird bei der Informationserstellungsplanung vorab konzipiert. 

    • 2.2.1 Grundlagen der Informationsplanung

      Darstellung des Informationsentwicklungsprozesses und detaillierte Beschreibung der Phasen und Arbeitspakete bei der Entwicklung von Informationsprodukten
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Unterschiedliche Ausprägungen beim Informationsentwicklungsprozess, bei den einzelnen Phasen oder phasenbezogenen Aufgaben (z.B. branchenabhängig, produktabhängig, abhängig von der Projektmanagementmethode)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Möglichkeiten der Organisation von generellen und spezifischen Prozessen zur Erstellung von Informationsprodukten
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 2.2.2 Inhaltsplanung

      Spezifikation und Auswahl der Informationsprodukte (für die verschiedenen Phasen des Produktlebenszyklus)
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Spezifikation und Auswahl der Medien für die Zielgruppe
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Spezifikation aller produktbegleitenden Informationen (z.B. für Dokumentenübersicht, für Lieferliste)
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Spezifikation der Informationsprodukte für Produktvarianten
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Erstellung eines Inhaltsplans (z.B. Liste, Struktur)
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Spezifikation und Auswahl von Darstellungsart und Detaillierungsgrad
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Festlegung der konkreten Anforderungen an externe Informationsprodukte (z.B. Lieferantendokumentation) und Vertragsgestaltung
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Planung intern erstellter Inhalte der Produktinformationen
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Integrationsplanung für unterschiedliche interne (gegebenenfalls externe) Inhalte oder Informationsprodukte (z.B. Lieferantendokumentationsintegration)
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Berücksichtigung notwendiger Erklärungen, Zertifikate und Zulassungen
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 2.2.3 Umsetzungsplanung

      Planung der Umsetzung der einzelnen Ergebnisse der Umfeldanalyse
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Festlegung des konkreten Inhaltskonzepts
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Festlegung des konkreten Medienkonzepts
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Medienspezifische Produktionsplanung (z.B. Abbildungen, Filme, Animationen)
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Planung der Umsetzung von internationalen Anforderungen
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 2.2.4 Erstellungsplanung

      Spezifikation von Erstellungsumfängen und Ressourcenplanung
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Produktionsplanung von Informationsprodukten
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Planung von Einkauf und der Beauftragung von Dienstleistern (z.B. Medienentwickler, Terminologie Übersetzer, Grafiker, TD-Dienstleister)
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Zeit- und Aufgabenplanung (z.B. Arbeitspakete, Zeitplan für z.B. Redaktionsaufgaben, Lieferantendokumentation, Dienstleisterdokumentation, Grafik- und Medienerstellung, Übersetzungsaufgaben)
      MPV
      LOR
      Prozessgestaltung, Schnittstellen und Aufgabenkoordination
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Planung der Verzahnung mit Supportprozessen (z.B. Übersetzung, Terminologie)
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Umgang mit vertraulichen Informationen
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Planung des Tooleinsatzes
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 2.2.5 Informationsbeschaffungsplanung

      Planung der Informationsbeschaffung (z.B. Ziele, Fragenkatalog, Ort, Gesprächspartner, Materialien, Vorbereitung)
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Planung des Informationsbeschaffungsprozesses: Prozessschritte und Planungsgrößenordnungen (z.B. Zeitplanung, Aufwandsplanung)
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Definition der Anforderungen an unternehmensinterne Quellen (z.B. an Datenformate, Vorlagen) und Dokumente
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Ermittlung der Anforderungen aus Open-Source-Software
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
  • 2.3 Projektmanagement

    Das Projektmanagement umfasst die Organisation, Durchführung und Kontrolle des Entwicklungsprozesses des Informationsprodukts sowie den Prozessschritten, Arbeitsaufgaben und Ressourcen.

    Hier werden die Projektdetails spezifiziert und geplant. Außerdem werden die erforderlichen Projektmanagementtechniken und -tools beschrieben.

    Das Ergebnis des Projektmanagements zeigt den Umfang und Aufwand des Informationsprodukt-Erstellungsprojekts und wird in den nachfolgenden Phasen umgesetzt. 

     

    • 2.3.1 Grundlagen des Projektmanagements

      Projekte und Projektmerkmale (typische Projektphasen, Aufbau- und Ablauforganisation in Projekten, Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Projekten und Prozessen, Projekte in der Technischen Kommunikation)
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Aufgaben, Ziele und Notwendigkeit des Projektmanagements
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Aufgaben und Ziele der Projektkommunikation
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Erstellung von Lastenheften, Pflichtenheften, Spezifikationen
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Organisatorische Rollen in Projekten, Kompetenzanforderungen an einen Projektleiter und an das Projektteam
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 2.3.2 Projektplanung

      Projektumfeldanalyse und -definition
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Aufgaben- und Leistungsplanung
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Aufwandsschätzung und Ressourcenplanung
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Kostenplanung
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Definition und Erhebung von Projektkennzahlen
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Projektrisikoplanung
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Projektdokumentation
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Ablauf-, Termin- und Ressourcenplanung
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 2.3.3 Projektdurchführung und -controlling

      Aufgaben, Methoden und Verfahren des Projektcontrollings
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Bewertung und Priorisierung
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Ermittlung und Management kritischer Pfade
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Zeitmanagement in Projekten und typische "Zeitfresser"
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Maßnahmen bei Planabweichungen
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Aufgaben- und Tätigkeitskoordination und Informationsmanagement innerhalb des Projekts und mit der Projektumwelt
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Projektkommunikation
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Methoden des Change-Managements
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Methoden des Risikomanagements
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Methoden des Managements von Schnittstellen und Zulieferungen
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 2.3.4 Projektreporting

      Definition und Erhebung von Projektkennzahlen
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Soll-Ist-Analyse
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Erstellung von Statusberichten
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Projektpräsentation (z.B. im Steuerkreis und nach außen)
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 2.3.5 Projektmanagementtools und -techniken

      Modelle des Projektmanagements (z.B. Wasserfallmodell, Agile Modelle, V-Modell)
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Techniken für das Projektmanagement (z.B. Gantt-Diagramm)
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Anforderungen an ein Projektmanagementtool
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Tools für das Projektmanagement (z.B. MS Excel®, MS Project®, Mindjet MindManager®)
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)

3. Konzeptentwicklung

In der Prozessphase der Konzeptentwicklung werden die informationsproduktübergreifenden Konzepte festgelegt. Dazu gehört z.B., welche Informationsprodukte mit welcher Funktion und welcher Informationsarchitektur erstellt werden. 
Durch ein Konzept sollen die Konsistenz und eine gleichbleibende Qualität der Informationsprodukte sichergestellt werden. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn mehrere Personen in die Erstellung der Informationsprodukte involviert sind.

Die Konzepte müssen routinemäßig in geeigneten Abständen überprüft werden. Eine Überprüfung ist außerdem bei besonderen Anlässen notwendig, wie z.B. bei der Einführung neuer Produkte, neuer Varianten oder neuer Medien.

Die Konzepte wirken sich unmittelbar auf die Inhaltserstellung und auf die darauf folgenden Prozessphasen aus.

  • 3.1 Informationsprodukte

    Verschiedene Informationsprodukte können sich in ihren Eigenschaften und in ihrer Funktion fundamental unterscheiden. Im Zuge der Konzeptentwicklung muss auf oberster Ebene zunächst festgelegt werden, um welche Art von Dokumentation es sich handelt, welche Art von Informationsprodukt erstellt wird und was dessen kommunikative Funktion ist. Ein wichtiger Ausgangspunkt ist hierzu der Produktlebenszyklus. Der Nutzer benötigt für jede Phase des Produktlebenszyklus andere Informationen, welche für ihn dokumentiert werden müssen.

    Das Konzept für Informationsprodukte legt die Merkmale und Eigenschaften der Informationsprodukte fest.

    • 3.1.1 Interne und externe Dokumentation

      Externe Dokumentation
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Interne Dokumentation
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Spezielle Dokumentationsarten (z.B. API-Dokumentation (Application Programming Interface) in der Softwareentwicklung)
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 3.1.2 Arten von Informationsprodukten

      Klassifikation und Arten von Informationsprodukten (z.B. Installationsanleitung, Bedienungsanleitung, Wartungsanleitung)
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Verbindung von Produktlebenszyklus und Informationsprodukten
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 3.1.3 Funktion von Informationsprodukten

      Kommunikative Funktionen (z.B. Anleitung, Information)
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Prinzipien der Konzipierung von Informationsprodukten für bestimmte kommunikative Funktionen (z.B. je nach Verwendung des Informationsprodukts, z.B. zur Installation, Bedienung, Schulung, E-Learning)
      MPV
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
  • 3.2 Informationsarchitektur

    Die Informationsarchitektur legt fest, welche Inhalte in welcher Struktur mit welcher Funktion und in welcher Tiefe ins Informationsprodukt aufgenommen werden. Zentrale Grundlagen für die Informationsarchitektur, wie z.B. die Zielgruppenanalyse und die Nutzungssituation, gehen aus der Umfeldanalyse hervor. <br/>Außerdem muss festgelegt werden, wie weitere Inhalte eingebunden werden, z.B. die Lieferantendokumentation. Notwendige Metadaten zum Management der Inhalte müssen definiert werden.

    Die Informationsarchitektur liefert das strukturelle und inhaltliche Konzept für die Entwicklung von Informationsprodukten.

    • 3.2.1 Entwicklung der Informationsarchitektur

      Informationsarchitektur
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Inhaltliche Aspekte zur Festlegung der Informationsarchitektur (z.B. Zielgruppen, für welche Informationsprodukte, Medien, Struktur, Informationstypen, kommunikative Funktion)
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Erstellung einer Informationsarchitektur
      MPV
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Bewertung einer Informationsarchitektur
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
    • 3.2.2 Informationsstrukturierung

      Informationsstrukturierung
      MPV
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Aufbau einer Inhaltsstruktur
      MPV
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Techniken und Hilfsmittel für die Informationsstrukturierung und Aufbau einer Inhaltsstruktur (z.B. Mindmaps)
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Medienabhängige Strukturen und Gliederungen (z.B. Dokument: Kapitel, Hypertext: Topics)
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Struktur- und Gliederungselemente eines Informationsprodukts (z.B. Sicherheit, Montage)
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Platzierung und Reihenfolge von Strukturelementen innerhalb der Dokumentgliederung (z.B. Sicherheitskapitel zu Beginn)
      LOR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Informationstypen (Informationsarten im Information Mapping®, z.B. Schritt-für-Schritt-Anleitung, Concept, Task, Reference, Warnhinweis)
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Strukturierungsprinzipien (z.B. Strukturierung orientiert an Produkt, Anwendertyp, Nutzungssituation, Aufgabe, Schwierigkeitsgrad)
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Strukturierungsmethoden (z.B. topicorientierte Strukturierung, hierarchischer Aufbau, Ebenenaufbau, Information Hiding) für Darstellung und Ausgabegeräte
      MPV
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Strukturierungsstandards (z.B. Funktionsdesign®, Information-Mapping®, Klassenkonzept-Technik®, DITA, Topic, Reference)
      MPV
      LMR
      Lernziel 'Wissen' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 4 (Professional)
      Lernziel 'Wissen/Verstehen' auf EQF-Stufe 5 (Expert)
      Lernziel 'Können/Anwenden' auf EQF-Stufe 5 (Expert)